Autor: admin

Rückschläge

Eigentlich wollte ich euch hier auf dem laufenden halten. Leider hat das beim letzten Fasten nicht ganz so gut geklappt. Vielleicht hat mir die direkte Rückmeldung gefehlt, vielleicht hab ich zu viel erwartet, vielleicht war es auch das tägliche Schreiben, in dem mir die Routine gefehlt hat. Aber wie heißt es so schön… Alles auf Anfang. die zweite Runde fasten, war nicht ganz so erfolgreich wie die erste, aber ich habe heute wieder angefangen. Also gestern mit einem Entlastungstag (wenig gegessen, recht viel Gemüse) und heute ist der eigentlich erste Tag komplett ohne Nahrung. weiteres steht im nächsten Artikel dazu. Irgendwie bin ich mit dem scheitern noch nicht ganz fertig. Die Arbeit war in letzter Zeit stressiger und der allgemeine Druck, die Auseinandersetzungen mit den Kollegen und vielleicht auch die Enttäuschung bei dem ein oder anderen Thema haben mich (auch was die Ernährung angeht) wieder in alte Muster fallen lasen. Aktuell bin ich leichter reizbar, genervt und mir wird schnell etwas zu viel. Heute gehe ich auch nicht zum Tai Chi (etwas, worüber ich hier …

Fasten 2.0 startet

Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass ich so schnell wieder mit einer zweiten Wasserfasten Runde starten würde, aber gesundheitlich ist es das Beste was ich gerade für meinen Körper tun kann. Was ich diesmal anders mache und ob sich das Gewicht noch mal so extrem bewegt wie beim letzten mal, werde ich wieder hier im Blog festhalten. Samstag habe ich noch eine Mahlzeit zu mir genommen und einen Protein Shake, das war dann mein „Entlastungstag“ vielleicht wären ein paar weniger Kohlenhydrate sinnvoll gewesen, aber nun gut, wir müssen ja nicht alles 100% durchziehen. In einem Interview auf YouTube mit Prof. Dr Michalsen ging es um das Thema, Einlauf / Glaubersalz beim Starten des Fastens. Seiner Meinung nach könnte einer der Gründe sein, warum Valter Longo dies nicht propagiert etwas mit Akzeptanz im prüden Amerika zu tun haben. Alle seine Erfahrungen zeigen, dass die positiven Vorteile überwiegen und er immer dazu raten würde. Gesagt getan. Glaubersalz ist echt nicht schön, und obwohl ich es gestern gegen Vormittag genommen hatte, habe ich bis heute Morgen noch …

Mehr Spaß – jeden Tag

Viele von euch habe vielleicht von Casey Neistat gehört. Er gehört zu einer der größten auf YouTube und hat das Genre V-Log durchgespielt. Mit +500 V_Logs hintereinander, täglichem editieren und veröffentlichen wurde er unter anderem berühmt. Außerdem hat er seinen ganz eigenen Stil und ich ertappe mich oft, wenn ich eins seiner Videos sehe und denke mir, wie kann denn das tägliche Leben so interessant sein und wie sieht dagegen meins aus. Wenn ich etwas tiefer einsteige nimmt Casey uns einfach auch mit durch seinen Alltag. Aufstehen, Duschen, Der Postbote kommt und irgendwann passiert es, etwas kleines, oder etwas besonderes, etwas, was in den Focus gestellt wird. Er hat es perfektioniert Geschichten zu erzählen, Geschichten die auf der einen Seite sehr flüchtig sein können, aber auf der anderen Seite für diesen Moment zum Nachdenken anregen. Ich denke wir alle können das als Anstoß nehmen in unserem Alltag nach diesen Geschichten zu suchen und sie besser zu genießen. Wir sind manchmal zu voll mit Routinen, dass wir das schöne im Alltäglichen übersehen. Ich bin heute um …

1 Woche Fasten (Tag8-14) 

Der Anfang dieses Artikels war geschrieben (am 8.1) und dann passierte folgendes: Die Arbeit Ich musste mich wieder auf andere Routinen einstellen und das hat schlechter geklappt wie ich gedacht habe. Durch das Fasten habe ich weniger und zu anderen Zeit geschlafen, ich war oft bis 1:00 wach, was natürlich für die Rückkehr zum Arbeitstag tödlich war. Deswegen gibt es jetzt die Woche im Schnelldurchlauf. Montag. Der Erste Tag arbeiten in diesem Jahr fand im Homeoffice Statt. Dazu kam noch der Heizungsableser, ich habe mir ein neues smartes Licht im Bad installiert und in mein Setup (Nano Leaf Essential + HomePod mini) integriert. Außerdem hatte ich den Tag vorher einen leichten Anflug von Hunger, was mich dann dazu verleitet hat, den Kühlschrank etwas zu füllen. Ich habe viele Dinge bestellt um später Gerichte abzurunden oder ihnen eine Art schärfe zu geben wie Meerrettich, Senf, SojaSauce, Ajvar usw. Dienstag. War dann der erste Tag auf der Arbeit, auch hier hat es mit dem Fasten gut geklappt. Eine der Dinge die ich neu eingeführt habe war, dass …

1 Woche Fasten (Tag7) 

Da sind die 7 Tage um. Eine Woche Wasser (aromatisierten Tee, 1x am Tag Kaffee mit etwas Milch, und Brühe) Fasten. Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass es nach ein paar Tagen so leicht wird durchzuhalten und weiter zu machen. Daher geht es auch noch ein paar Tage in Verlängerung. Wie lange genau, weiß ich nicht, aber das wird sich zeigen. Ich habe auf jeden Fall die Aufbau Tage schon geplant und bin gespannt, wie es danach werden wird. Ich habe definitiv nicht das letzte Mal gefastet dieses Jahr. Es gibt Mythen mit denen ich aufräumen möchte. Nummer 1 Fasten ist ungesund, weil wir viel zu viel Muskelmasse verlieren und das sofort gefährlich wird. Im Anhang sind 2 Studien verlinkt die das ziemliche Gegenteil zeigen. Auch muss man sich keine großen Gedanken bei einer Fastenperiode von 3 Wochen über MikroNährstoffe machen. Aber schaut es euch selbst lieber an. Wie gesagt, das ist alles nur mein Erfahrungsbericht und ich bin weder Ernährungsberater noch Arzt Morgen (Montag den 8.1) werde ich wieder Arbeiten, ich bin gespannt ob …

1 Woche Fasten (Tag6) 

Ich bin gut durch den Tag gekommen. Heute bin ich wieder eine gute Stunde Auto gefahren mit Unterbrechungen, ich war in der Innenstadt und sogar in einem Cafe. Der Duft der frischen Backwaren, ist schon eine Herausforderung. Man weiß welcher Genuss dahinter steht und man bekommt etwas mehr Appetit, aber ich bin natürlich stark geblieben und habe mir eine große Kanne Earl Grey gegönnt. Außerdem habe ich später noch die nächsten Minimalismus Stammtisch Termine für Januar und Februar fest gemacht und kommuniziert. (Der Post auf Instagram kommt dann erst am Sonntag) Der Abend war wieder eine tolle Ablenkung, zu viert ein gemeinsames Spiel via Discord gespielt und danach noch ein wenig in Minecraft gebaut. Diverse Videos zum Thema Fasten haben mich natürlich auch wieder begleitet. Alles in allem stehen die Zeichen für Verlängerung. Vor allem, weil ich am Montag auch Homeoffice habe. Zur Sicherheit habe ich mir ein paar Lebensmittel bestellt (1 Suppe, und auch ein paar würzige Dinge wie Senf, Meerrettich, SojaSauce, etc um meine Vorräte langsam auch mal wieder aufzustocken) aber es ist …

1 Woche Fasten (Tag5)

Ich habe lang geschlafen, war dann nach dem Duschen und Artikel online stellen eine kurze Runde einkaufen und bin dann mit meiner Mum einige Sachen erledigen gefahren, wir waren erst gegen Nachmittag zurück. 2 Zwischenstopps in einer Kantine und einem Cafe habe ich gut gemeistert. Einmal gab es eine Kanne EarlGrey (7,80 Euro) und eine Milchkaffee. Die Brühe gab es dann wieder eher am Abend und danach bin ich ein wenig in Minecraft versackt bis nach 1 Uhr. Ich kann nur sagen, mir geht es gut, ich merke den Umgestellten Stoffwechsel am meisten an meinem Mundgefühl und achte natürlich dadurch vermehrt noch mal sehr auf Hygiene (DeoCreme + Deo) und ein gutes Mundwasser. Gegen den Abbau der Ketonverbindungen kann man sonst nicht viel machen. Einige haben sich sicherlich gefragt, wie sich mein Gewicht in der Zeit verändert hat. Vorab möchte ich sagen, dass ich mit einer normalen Personenwaage gemessen habe, immer Morgens, vor dem ersten Trinken, nach der Morgentoilette. Außerdem muss man die Zahlen in Perspektive setzen. Ich habe ein sehr hohes Gewicht, das erste …

1 Woche Fasten (Tag4)

Gestern war wirklich kein leichter Tag. los ging es mit leichten Kopfschmerzen am Morgen. An Tag 4 würde ich vermuten hat sich der Körper dann letztendlich auf Ketose umgestellt. Vielleicht sollt eich mir ein paar KetoSticks für einen Test besorgen. Vormittags habe ich meine Mum abgeholt und wir waren einkaufen. Das war also der erste Tag wo ich eine Stunde Auto gefahren bin und etwas länger draußen unterwegs war. Mittags gab es dann als kleines Highlight eine richtig frisch gekochte (aufgetaute) Rinderkraftbrühe. Vielleicht hat sie ein wenig zu viel Fett enthalten, aber sonst, war sie besser wie die Brühe, die ich mir sonst so mache. Den Nachmittag war ich dann für StardewValley Koop verabredet und danach dann noch ein Zoom mit Freunden. Gegen 22:30 dachte ich dann, dass ich wirklich müde bin, aber das war ein Trugschluss und ich habe noch bis 1:00 wach gelegen und die Nacht nicht sonderlich gut geschlafen. Das Hungergefühl gestern war sehr präsent, vor allem eher Abends. Ich habe ein paar mal den Kühlschrank und die Schränke aufgemacht, aber darin …

1 Woche Fasten (Tag3)

Den Morgen gab es natürlich wieder Kaffee, aber mit weniger Milch, was auch super funktioniert hat. Mal sehen ob ich Morgen die Milch schon ganz weg lassen kann, oder eben noch nicht. Heute sollte eigentlich der schwierigste Tag werden, der wo der Körper umswitched auf Ketose, wo man Nebenwirkungen ähnlich einer Grippe bekommen kann oder auch Kopfschmerzen. Bis jetzt bin ich von den Symptomen aber verschont geblieben. Ich habe heute allerdings meinen Schreibtisch umgestellt und etwas Frühjahrsputz gemacht und dabei ist mir leicht schwindelig geworden ist. Ich denke man muss mit seiner Energie bewusst haushalten und sollte sich auch nicht überanstrengen. Das Unwohlsein kam dann ab Mittag, nicht extrem, aber stärker als die letzten Tage. Ich habe mich gut abgelenkt, ein wenig Minecraft, Musik, eine Serie von neuem geschaut (the boys auf Amazon) und natürlich auch noch ein paar YouTube Videos zum Thema. Ich habe euch mal ein Video herausgesucht, was ich seit Jahren faszinierend finde. Wohin verschwinden die Kalorien beim Abnehmen, der Link weiter unten schafft Aufklärung. Die Suppe habe ich dann eher in …

1 Woche Fasten (Tag2)

Der Hunger war heute viel präsenter. Ich habe schon um 13:15 gemerkt, dass ich Lust auf die Gemüsebrühe vom Vorabend habe. Ich konnte mich dann aber noch weiter ablenken und mit Tee den Hunger ein wenig stillen. Gegen 17:15 habe ich mir dann 0,75 Liter Brühe gemacht. Ich hatte zu keiner Zeit extremen Hunger oder das Gefühl von Schwindel oder Unwohlsein. Abends gab es noch vor dem Schlafen einige Nahrungsergänzungsmittel (Vitamin D3,K2,Multivitamin,Niacin,Folsäure,Berberin,Chrome,Magnesium,Kalzium,Kalium,Vitamin C) Was ich ganz klar sagen kann, mein Schlaf Rhythmus hat sich etwas verschoben, ich brauche länger um einzuschlafen, und wenn ich abends zu viel Trinke muss ich Nachts öfter raus. Ich versuche am 3. Tag die Suppe mal Mittags zu mir zu nehmen und die Trinkmenge am Abends etwas herunterzuschrauben. Damit ich vielleicht etwas früher einschlafen und vor allem durchschlafen kann. Trotz der nächtlichen Pausen fühle ich mich aber sehr gut erholt. Verdauung funktioniert auch noch gut, aber natürlich leichter wie sonst. Ich habe ja zu Anfang weder abgeführt noch einen Einlauf gemacht. Meiner Meinung nach kann es schon helfen das Hungergefühl …